Technik
DL0MHR
Technik
Mülheimer Amateur-Radio-Club e.V.
Nach den Starts von Stella 7 und 8, war Stella 9 sehr spektakulär. Stella 07 wurde auf dem Auberggelände der Modellflieger gestartet. Jedoch nach ein paar 100 Metern verfing sich der Ballon am obersten Ast einer Pappel und konnte nicht mehr geborgen werden. Stella 08 startete auch auf dem Auberg, dem Blaspiller Weg (Feldweg) freiem Gelände. Hier störte jedoch das Radar vom Flughafen Ddf. Stella 08 zeigte seine Spur schließlich bis hinter Velbert, möglicherweise auf der Einflugschneise.  
Stella 09 startete am 16.12.2017 wieder wie früher auf dem Schulgelände in Broich. Wie bei Stella 04 sollte es ein dicker elastischer Ballon sein, der mehr in der Nähe bleibt, um ihn bergen zu können. Daniel DL6OW ließ den Stratosphärenballon pünktlich um 11 Uhr  unter Beteiligung einiger OM`s, wie Frank DK2EG, Uwe DO2MOS, und Bernd DO8EF  in die Höhe steigen. Das Wetter zeigte sich diesmal von der guten Seite, so konnte der Ballon ohne Hinderung entkommen und das GPS und Funksignale empfangen werden. Empfangene Raporte kamen schon schnell aus Schweden und anderen Ländern. Aber so weit sollte der Ballon nicht fliegen, aber auf ca. 30 km aufsteigen um Bilder und Daten zu senden bzw. aufzunehmen. Schließlich sollte der Ballon wieder gefunden werden können. Nach dem Start machten sich die OM`s sich direkt auf den Weg und verfolgten ihn schließlich bis zum Landeplatz im Thüringer Wald. Da war natürlich tiefer Winter und ein geschlossenes Waldgebiet. Daniels PKW blieb dort im Schnee stecken und der Ballon hing in luftiger Höhe im Tannenbaum. Langsam wurde es abend und nach Hause ging es nicht ohne Auto. Nach einer Nacht im Hotel in Illmenau und Kontakt mit dem Förster und Bergung des PKW`s musste die Rückfahrt zunächst ohne Ballon erfolgen. Lange Zeit sendete noch das Equipment GPS-Signale. Mittels Kontakt mit dem Förster ist eine Bergung angestrebt. Nähere Einzelheiten sind demnächst auf dem Youtube-Kanal von Daniel DL6OW zu finden. Siehe Seite “Links”. (Bilder Alexandra und Daniel Roth)
Stella 9
Die Lötarbeiten!
Das Kozept!
Gib Gas!
Kontakte angeschlossen!
Noch mehr Gas
Der Start ist geglückt!
Nun geht es aufwärts!
Auf Verfolgungsjagd!
Du kannst uns nicht entkommen!
Da hinten irgendwo in den Bäumen?!
Das war es dann für heute!
Ein Gasthof in der Nähe!
Gute Nacht!
Wir starten zur Suche!
Ein Traum vom Winter!
Die Forstfrau begleitet uns!
Da oben muss er sein!
Wir haben ihn gefunden!
Die gefahrene Strecke des Ballon`s
Der Landeplatz!
Bilder nach der Bergung von Stella 9
Stella 9 geborgen: Fotos unten!